Im Vilsendorfer Zentrum: Epiphaniaskirche und Gemeindehaus
Im Vilsendorfer Zentrum: Epiphaniaskirche und Gemeindehaus

Kirchentag: Tageskarte incl. Nahverkehrs-Ticket für 15 Euro

19.-23 Juni: Kirchentag in Dortmund. Jetzt anmelden

19.-23 Juni: Kirchentag in Dortmund. Jetzt anmelden

Als Kirchengemeinde haben wir die Möglichkeit, für Kirchentagsinteressierte vergünstigte Tageskarten einschließlich Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr zu bestellen – für 15 Euro statt 35 Euro Normaltarif! Die Tickets gelten sowohl im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) als auch im Bereich des Westfalentickets. Damit kann man also als Privatperson oder -gruppe bequem und günstig mit Bus & Bahn zum Kirchentag nach Dortmund anreisen. Wer dort mehrere Tage verbringen möchte, muss entsprechend mehr Tickets erwerben. Das Angebot nennt sich „Westfalenpaket“, besteht aus Paketen von jeweils 30 Karten, die direkt von der Gemeinde bestellt werden müssen und dann einzeln verkauft werden. Im Mai werden die Tickets an die Gemeindebüros versandt und sind dann dort zu erwerben.

Sie möchten dieses günstige Angebot gerne nutzen?

Dann die herzliche Bitte: Melden Sie sich möglichst bald, spätestens aber bis zum 31. März bei einem der drei Gemeindebüros (telefonisch, schriftlich oder per Mail) und teilen Sie mit, an wie vielen Karten Sie interessiert sind! Damit schließen Sie keine verbindliche Bestellung ab, sondern helfen uns, den Bedarf im Vorfeld zu ermitteln. Vielen Dank!

Gemeindeversammlung der Versöhnungs-Kirchengemeinde

Aus allen vier Bezirken gut besucht war die Gemeindeversammlung am Donnerstag, 14.3., im  Gemeindehaus Vilsendorf.

Was tut sich rund um die drei Kirchen in Theesen, Vilsendorf und Jöllenbeck?
Das Leitungsteam und die Pfarrer informierten über die Arbeit und beaantworteten Fragen aus der Gemeinde.
Unter anderem ging es um den aktuellen Gottesdienstplan, künftige Gemeindefeste, die Beteiligung am Kirchentag und die Entwicklung der drei Gemeindezentren.
Auch die Presbyterwahl im Frühjahr 2020 war schon ein Thema.
Die angespannte Personalsituation und die deswegen haüfigeren gemeinsamen Gottesdienste an nur jeweils einem Standort stießen zwar bei einigen auf Kritik, wurden mehrheitlich aber auch als ein positiver Schritt zu einem gefestigten Gemeindegefühl gesehen.
Mit Spannung erwartet wird die Machbarkeitsstudie zur zukünftigen Entwicklung am Standort Vilsendorf.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier

Musik bewegt die Kita

logo hand-in-hand

Liebe Gemeindemitglieder,

das wöchentliche Musikangebot in unserer Kita Hand-in-Hand, durchgeführt von “Kirche macht Musik”, muss durch Eltern und sonstige Spender selbst finanziert werden.

Jetzt gibt es die Möglichkeit über Crowd Bielefeld zu spenden. Für jede Spende ab 5,-€  geben die Stadtwerke Bielefeld 5,-€ dazu.

Wenn wir also viele Spender finden, wird unser Musikangebot von den Stadtwerken mitfinanziert.

Gucken Sie sich das Ganze doch mal im Internet an unter: Crowd Bielefeld / Musik bewegt

https://www.bielefeld-crowd.de/musikbewegt

Die Seite erklärt wie es funktioniert und was Sie tun müssen.
Der Spendenstand ist dort ebenfalls einzusehen einzusehen.

Über viel Unterstützung würden wir uns sehr freuen, viele kleine Spenden führen so zum Ziel.
Viele Grüße von Eltern , Kindern und Kolleginnen der Kita Hand in Hand

Karin Ploghaus- Schürmann

Kirchentag: Tageskarte incl. Nahverkehrs-Ticket für 15 Euro

19.-23 Juni: Kirchentag in Dortmund. Jetzt anmelden

19.-23 Juni: Kirchentag in Dortmund. Jetzt anmelden

Als Kirchengemeinde haben wir die Möglichkeit, für Kirchentagsinteressierte vergünstigte Tageskarten einschließlich Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr zu bestellen – für 15 Euro statt 35 Euro Normaltarif! Die Tickets gelten sowohl im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) als auch im Bereich des Westfalentickets. Damit kann man also als Privatperson oder -gruppe bequem und günstig mit Bus & Bahn zum Kirchentag nach Dortmund anreisen. Wer dort mehrere Tage verbringen möchte, muss entsprechend mehr Tickets erwerben. Das Angebot nennt sich „Westfalenpaket“, besteht aus Paketen von jeweils 30 Karten, die direkt von der Gemeinde bestellt werden müssen und dann einzeln verkauft werden. Im Mai werden die Tickets an die Gemeindebüros versandt und sind dann dort zu erwerben.

Sie möchten dieses günstige Angebot gerne nutzen?

Dann die herzliche Bitte: Melden Sie sich möglichst bald, spätestens aber bis zum 31. März bei einem der drei Gemeindebüros (telefonisch, schriftlich oder per Mail) und teilen Sie mit, an wie vielen Karten Sie interessiert sind! Damit schließen Sie keine verbindliche Bestellung ab, sondern helfen uns, den Bedarf im Vorfeld zu ermitteln. Vielen Dank!

Posaunen & Co bei Kerzenschein

Wie immer fand am letzten Sonntag im Januar die traditionelle Musik bei Kerzenschein in der Epiphaniaskirche statt. Der Posaunenchor Vilsendorf, verstärkt von Gastbläsern aus den Nachbarorten, begann passend zur Jahreszeit mit einem Largo aus dem Winter der „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi. In einer Bearbeitung für Blechbläserquintett stand für die 25 Bläser weiter eine Suite von E. Grieg auf dem Programm. Ebenso wie bei den „Yellow Mountains“ des Niederländers de Haan zeigten sie hier, dass Bläser auch romantische Stimmungen beherrschen.

Die ganze Bandbreite des Konzerts erstreckte sich von einem Doppelchor von G.Grillo und zeitgenössischer klassischer Bläsermusik über eine Sonata nur für tiefe Instrumente von D. Speer bis zu dem swingend arrangierten „Amen“. Vielfach unterstrichen Pauken die festliche Musik.

Zum Schluss erklang in diesem Jahr aus den Pomp and Circumstance das bekannte „Land of Hope and Glory“. Martin Nolte, Leiter des Posaunenchors, erläuterte jedes Stück kundig und unterhaltsam.

Traditionell beendet wurde das Konzert mit einem gemeinsamen Abendlied aller Beteiligten. Dazu gehörten auch der Kirchenchor Vilsendorf und das Flötenensemble Jöllenbeck, die das Programm mit eigenen Beiträgen ergänzt hatten. Die beiden Psalmvertonungen des Kirchenchores unterstrichen den romantischen Teil des Konzertes, während die Flöten mit einer Tanzfolge aus der Renaissancezeit die Lebensfreude der Zeit zu Gehör brachten.

Nach lang anhaltendem Applaus gaben die Bläser in der voll besetzten Kirche mit einem Spiritual-Gebet noch eine besondere Zugabe. Sie rundete ein insgesamt gelungenes Konzert ab – Danke an alle Beteiligten und Martin Nolte als Gesamtleiter!

Christine Thenhaus

GEMEINDEBÜRO VILSENDORF
Vilsendorfer Straße 228
33739 Bielefeld
Tel.: 0521 - 82 503, Fax: 0521 - 82 035
E-Mail: bi-kg-versoehnung.vilsendorfdontospamme@gowaway. kirche-bielefeld.de
Im Gemeindebüro begrüßt Sie
Sabine Wippich
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9–12 Uhr

Küsterdienst-Koordination:
Rainer Hönisch, Tel 0521 8016168
Organistin: Bettina Langer

Spendenkonto: Ev.-Luth. Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck Zentrum Vilsendorf
Volksbank Bielefeld-Gütersloh IBAN: DE87 4786 0125 0666 3585 10

Förderkreis Kirchenmusik Vilsendorf
Bank für Kirche und Diakonie IBAN: DE 42 3506 0190 2006 699068

Winterkirche in Vilsendorf

Winterkirche im Gemeindehaus

Im Zentrum Vilsendorf laden wir wieder zur Winterkirche ein: Vom 13. Januar bis zum 31. März finden die Sonntagsgottesdienste wieder im Gemeindehaus neben der Epiphaniaskirche ein.
Man erlebt den Gottesdienst mal ganz anders, sitzt näher zusammen und spürt die Gemeinschaft auf besondere Weise.
Beim Kaffee danach ergibt sich manch gutes Gespräch.      (BMB)