In Theesen im Zentrum: Die Auferstehungskirche

Der "Zentrumsausschuss Theesen"

Das Presbyterium vertritt  die Kirchengemeinde im Rechtsverkehr und entscheidet in allen Angelegenheiten, die ihm nach den kirchenrechtlichen Vorschriften übertragen sind.
Dabei sollen möglichst viele Angelegenheiten des gemeindlichen Lebens an den drei Zentren entschieden werden.
Dafür sind die jeweiligen Fachausschüsse an den Zentren zuständig. Manches entscheiden sie, in anderem beraten sie das Presbyterium.

(Das ist so ähnlich wie die Aufgabenverteilung zwischen dem Rat der Stadt und den Bezirksvertretungen.)

Dem Theesener Zentrumsausschuss gehören an Pfarrer Marcus Brünger (Vorsitz), Anke Butz, Dr. Thomas Kleine, Wolf-Rüdiger Kneller, Friedbert Nowitzki; sachkundige Gemeindegliede: Rüdiger Jesussek, Eckhard Opitz, als ständiger Gast: Joachim Weiß

Ein Prädikant aus Theesen: Friedbert Nowitzki

Am 22. September 2019 ist Friedbert Nowitzki im Gottesdienst  in "seiner"  Auferstehungskirche durch Superintendent Christian Bald als Prädikant mit dem  „Dienst der öffentlichen Wortverkündigung, Sakramentsverwaltung und Seelsorge“ beauftragt worden.. 

Es ist ihm eine Herzensangelegenheit, sich einzubringen, aktiv zu werden für den Glauben.
Nach vielen Jahren in denen er bereits ehrenamtlich in der Gemeinde mitgearbeitet hat, ist Friedbert Nowitzki nun den nächsten Schritt gegangen und hat sich zum Laienprediger ausbilden lassen.
„Prädikanten“ (lat. praedicare = predigen) ist der Fachbegriff, den die evangelische Kirche dafür benutzt.

Finanzen in unsicherer Zeit

» EXISTENZ
Die Auferstehungskirche und das Gemeindehaus müssen erhalten bleiben! Unsere Auferstehungskirche ist das wesentliche Lebenszentrum von Theesen. In ihr wurden die meisten von uns getauft, konfirmiert und vermählt, auch auf unserem letzten Weg ist die Auferstehungskirche der Ausgangspunkt. Die Kirche ist darüber hinaus unser kulturelles Zentrum.

» FAKT Förderverein
AKT, der Förderverein der Evangelisch-lutherischen Auferstehungskirchengemeinde Theesen, wurde am 12. Juli 2004 gegründet. Sein Ziel ist es, die Arbeit der Kirchengemeinde zu fördern und deren Aktivitäten in ideeller und materieller Weise zu unterstützen.

______________________________________________________________________