Wandern in und um Theesen

Jubiläum beim Wandertreff

(Foto J. Löwen)

Anfang 2009 entstand im Förderverein der Auferstehungskirche (FAKT) die Idee, eine Wandergruppe ins Leben zu rufen.
Schnell war auch ein kundiger Wanderführer gefunden. Denn das FAKT-Mitglied Werner Heidemann wohnte schon lange in Theesen, wanderte gern und kannte sich mit Land und Leuten gut Am 19. März 2009 traf sich die Gruppe zum ersten Mal. Insgesamt 10 Mutige wanderten zwei Stunden in der Umgebung von Theesen und waren begeistert von den vielen schönen Dingen, die man am Wege sehen und erfahren konnte.
Inzwischen ist die Gruppe stetig gewachsen. Über 40 Personen stehen auf der Liste der Mitwanderer.
Und an einem normalen Wander-Donnerstag sind immer zwischen 15 und 30 Wanderer mit dabei.
Zuerst wurde die direkte Umgebung von Theesen erwandert. Später wurde der Radius erweitert. Mit kurzen Anfahrten mit PKWs oder Bus/Bahn konnten neue Ziele in Enger, Spenge, Dornberg, Werther oder am Johannisberg erkundet werden.

Gewandert wird immer am 3. Donnerstag im Monat ab 9 Uhr für etwa zwei Stunden.
Gerne kehren wir auf der Hälfte ein, dann kann es auch etwas länger dauern.
Als Werner Heidemann das Amt des Wanderführers aus Altersgründen abgab, fand sich mit Karl-Heinz Ruwe schnell ein Nachfolger. Auch er kennt sich in der Umgebung hervorragend aus und war seit der ersten Wanderung immer dabei.Eine schöne Tradition ist inzwischen auch die letzte Wanderung im Dezember. Dann kommen wir zu einem Wanderfrühstück im Gemeindehaus zusammen. Da wird viel über das abgelaufene Jahr erzählt und Werner Heidemann begleitet den Gesang von Adventsliedern mit der Mandoline.

Wer Lust zum Wandern hat, der ist herzlich eingeladen mitzuwandern. Die aktuellen Termine und Wanderziele finden Sie auch immer in den Schaukästen der Gemeinde.   (Joachim Löwen)

Wandern in und um Theesen

An jedem 3. Donnerstag im Monat treffen sich Menschen, die gerne wandern, zu einem Rundgang von ca. 2 Std. in die nähere oder weitere Umgebung von Theesen unter der fachkundigen Führung von Karl-Heinz Ruwe.

Wir starten entweder an der Kirche oder wir fahren mit dem Auto in die Nachbarschaft. Wenn sich auf dem Weg eine Gelegenheit ergibt, kehren wir auch gerne zu einen kleinen Frühstück ein. Und vor allem gibt es auf der Tour immer interessante Geschichten zur Geschichte der Landschaft und zu den Häusern und Bewohnern am Weg.

Hinweise zu Datum, Treffpunkt und Weg finden Sie auch in den Schaukästen der Gemeinde. Neue Wanderfreunde sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Kontakt: Joachim Löwen, Tel.: 0 52 06 / 58 83