Banner__Notenbklatt_by_Timo_Klostermeier_pixelio.de.jp
Musik - zum Mitmachen und zum Zuhören. Oder beides.

Klassik trifft Folk

Benefizkonzert für die Spendenaktion „Existenz“  zum Erhalt der Auferstehungskirche und des Gemeindehauses Theesen

Ein sehr ungewöhnliches Konzert erwartet die  Besucher von
„Klassik trifft Folk“am  Sonntag, den 20. Januar 2019 um 17 Uhr in der  Auferstehungskirche Theesen.

Die Idee zu diesem Konzert entstand mit vielen Künstlern der Konzertreihe „Meisterwerke der Klaviermusik“, die in den vergangenen Jahren in Theesen konzertiert haben.
Jeder klassische Komponist von Bach bis Debus hat sich der Volksmusik angenommen und wunderschöne Kompositionen auf der Grundlage eines traditionellen Volksmelodiemotivs geschrieben.
Das Genre des Folk hat seine Ursprünge in der amerikanischen traditionellenMusik, die sich insbesondere aus der europäischen Volksmusik entwickelt hat. Das Konzert in Theesen ist teilweise als ein "Crossover Concert" geplant. So werden Klassik und Folk zusammengeführt.

Der iranische Pianist Payam Pahlevanian wird die Seite der Klassik vertreten. Bekannt ist der Künstler dem Theesener Publikum besonders durch seine Interpretationen von Beethoven, Chopin, Liszt und Schubert,
Die Stilrichtung des populären Folk wird durch die Musikgruppe "richtich gute Jungs" vertreten, die im letzten Jahr bei einem Auftritt im Gemeindehaus in Theesen begeistert hat.

Der Eintritt zu dem Benefizkonzert der Aktion "Existenz" ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Nach dem Konzert sind alle Besucher zu einer gemütlichen Festveranstaltung bei Sekt oder Mineralwasser und Bier oder Brause in das Gemeindehaus Theesen eingeladen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Friedbert Nowitzki

Payam Palevanian (Foto: privat)

richtich gute Jungs (Foto: Pressefoto Hof)