695135_original_R_K_by_Fabian Fellmann_pixelio.de

Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde

Die kirchliche Jugendarbeit in unserer Gemeinde gründet sich auf zwei starke Säulen:
die Evangelische Jugend in Bielefeld und
den CVJM Jöllenbeck.

Sie wird flankiert durch die Offene Jugendarbeit im Auftrag der Stadt Bielefeld:
in Jöllenbeck beim CVJM Jöllenbeck/ Offene Arbeit und
in Vilsendorf durch die Mobi Nord des Trägervereins der Evangelischen Offenen und Mobilen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Das klingt ein bißchen kompliziert. Da spielt Bielefelder  Kirchengeschichte mi rein, aber letztendlich ist es schlicht und einfach darin begründet, dass die Mitarbeitenden auch jemanden haben müssen, der ihr Gehalt bezahlt.

Wichtig ist: Allen gemeinsam ist das Ziel der Arbeit: Dafür zu sorgen, dass die Frohe Botschaft möglichst viele Kinder und Jugendliche in unserem Stadtbezirk nachhaltig erreicht.
Dieses Mit- und Nebeneinander gelingt. Die Teams arbeiiten zusammen, planen und entwickeln gemeinsame Angebote und stimmen Schwerpunkte bei Zielgruppen und Programmstrukturen ab.

Maximilian Theine

Theine Maximilian

Maximilian Theine (Foto: privat)


Liebe Leserinnen und Leser,
ich bin Maximilian Theine und seit dem 15.08.2019 der neue hauptamtliche Mitarbeiter am Bauwagen in Vilsendorf.

Zusammen mit meinem fünfköpfigen Team gestalten wir die Öffnungszeiten, von Dienstag bis Samstag, mit vielseitigen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Von Fußball, Bouncer, Basketball, Boxen, PS4, Basteln, Lagerfeuer, Ausflüge bis Kochen und Backen ist alles möglich.


Seit Begin meiner Arbeit am Bauwagen sind die Treffs gut belebt und trotz aller klimatischer Herausforderungen herscht eine motivierte und positive Stimmung.


Ihr seid interessiert? Die genauen Öffnungszeiten finden sich unter www.evangelische-jugend-bielefeld.de.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Viele Grüße,

das Bauwagen-Team der Mobi Nord"