Im Vilsendorfer Zentrum: Epiphaniaskirche und Gemeindehaus
Im Vilsendorfer Zentrum: Epiphaniaskirche und Gemeindehaus

P I N N W A N D

__________________________________________________________________________

Pfarrhaus Vilsendorf: Mädchenwohngruppe „Hannah“ eröffnet

Das ehemalige Pfarrhaus Vilsendorf ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht: Das „Mädchenhaus Bielefeld e.V.“ als neuer Mieter hat es mit vielen ehrenamtlichen Helfern und wochenlangem Einsatz renoviert.

Nun ist das Haus komplett für die Wohngruppe „Hannah“ eingerichtet – ein neues Angebot des Mädchenhauses für junge Frauen, die Gewalt erlebt haben und sich im geschützten Rahmen auf ein selbständiges Leben vorbereiten wollen. Einen Tag vor dem Einzug der ersten drei Bewohnerinnen stellte das Mädchenhaus das frisch hergerichtete Domizil der Öffentlichkeit vor.

Lichtdurchflutet und freundlich präsentierten sich alle Räume: fünf Einzelzimmer, ein Wohn- und ein Essraum, Bad und Küche sowie Garten und Terrasse zur gemeinschaftlichen Nutzung. Auch ein Büro mit Schlafplatz gehört dazu, denn mehrere Stunden am Tag und während der ganzen Nacht stehen pädagogische Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Etliche Gemeindemitglieder nutzten die Gelegenheit, die neuen Nachbarn zu begrüßen und die Verwandlung des Pfarrhauses zu bestaunen. „Das Wesentliche für den Start ist da“, erklärte Nina Schwaneberg, pädagogische Leiterin des Projekts, “aber im Alltag wird sich zeigen, dass für die Ausstattung noch einiges gebraucht wird.“

Wer Unterstützung anbieten möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0521-178813 oder per Mail hannah@maedchenhaus-bielefeld.de melden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.maedchenhaus-bielefeld.de .

___________________________________________________________________________

Jubilare gesucht! Goldene und diamantene Konfirmation in Vilsendorf

1957

1967

Erklang im Konfirmationsgottesdienst 1967 in Vilsendorf schon die neue Orgel, die in diesem Jahr zum Stolz der ganzen Gemeinde in die Epiphaniaskirche eingezogen war?

Von den 22 Vilsendorfer Konfirmandinnen und Konfirmanden dieses Jahrgangs wird es sicher noch jemand wissen. Für sie und Pastor Siegfried Nettingsmeier dürfte es ein besonderes Erlebnis gewesen sein.

Zehn Jahre vorher gab es in Vilsendorf noch gar keine eigene Kirche und Gemeinde – nur eine 3. Pfarrstelle der Stiftskirchengemeinde Schildesche für den Bereich Theesen-Vilsendorf, betreut von Pastor Eugen Weltz. Er konfirmierte den Vilsendorfer Jahrgang 1957, der in diesem Jahr seine Diamantene Konfirmation feiert.

Beide Jahrgänge, die Gold- und Diamant-Konfirmanden aus Vilsendorf von 1967 und 1957, sind herzlich eingeladen zum Jubiläums-Gottesdienst am Sonntag, den 17.Septemer 2017 um 11 Uhr in der Epiphaniaskirche. Beim anschließenden Mittagessen und geselligen Beisammensein ist viel Gelegenheit, Erinnerungen an die Konfirmandenzeit vor 50 und 60 Jahren aufleben zu lassen.

Wer teilnehmen möchte und / oder Adressen anderer Ehemaliger kennt, melde sich bitte im Vilsendorfer Gemeindebüro der Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck: Tel. 0521-82503 oder bi-kg-versoehnung.vilsendorf@kirche-bielefeld.de.                                                                                BMB

___________________________________________________________________________

Ev.-Luth. Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck - Zentrum Vilsendorf

Gemeindebüro Vilsendorf
Vilsendorfer Straße 226
33739 Bielefeld
Tel.: 0521 - 82 503, Fax: 0521 - 82 035
E-Mail: bi-kg-versoehnung.vilsendorf@ kirche-bielefeld.de
Im Gemeindebüro begrüßt Sie Sabine Wippich
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9–12 Uhr

Küsterdienst-Koordination: Rainer Hönisch, Tel 0521 8016168

Organistin: Bettina Langer
Spendenkonto: Ev.-Luth. Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck Zentrum Vilsendorf
Volksbank Bielefeld-Gütersloh IBAN: DE87 4786 0125 0666 3585 10